Sachsen erstattet Kosten für Waldbrandbekämpfung

Zuletzt aktualisiert:

Der Freistaat wird die von den Waldbränden betroffenen Regionen in Millionenhöhe bei den Kosten der Löscheinsätze unterstützen. Das betrifft die Gemeinden Zeithain und Arzberg sowie den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Sachsens Innenminister Schuster bezifferte die Gesamtkosten am Dienstag auf etwa 15 Millionen Euro. Diese will er größtenteils mit Mitteln aus dem aktuellen Landesetat decken.

Allein im Nationalpark Sächsische Schweiz brannten im Sommer etwa 150 Hektar Wald. Die Kosten für die mehr als drei Wochen andauernden Katastropheneinsatz: mehr als 10 Millionen Euro.