Zwei Sieger beim Stauseelauf Rabenstein

Zuletzt aktualisiert:

Beim Stauseelauf in Rabenstein gab es am Wochenende gleich zwei erste Plätze. Ralf Böhm aus Chemnitz und Sebastian Harz aus Hermsdorf teilten sich auf der 10 Kilometer-Distanz das Siegerpodest. Beide kamen mit einer Zeit von 38 Minuten ins Ziel.

Bei den Frauen hatte Nadine Stricker über 19 Kilometer die Nase vorn. Daneben gab es in Rabenstein auch einen 5 km-Lauf. Alle anderen Distanzen, darunter auch der Halbmarathon, waren coronabedingt ausgefallen. Insgesamt waren laut Organisatoren rund 230 Läufer am Start.