Zeugen nach fremdenfeindlichem Angriff in Halsbrücke gesucht

Zuletzt aktualisiert:

Nach einem fremdenfeindlichen Angriff auf einen Chilenen in Halsbrücke sucht das Landeskriminalamt dringend Zeugen. Der 21-Jährige hatte dort am Samstagabend das Oktoberfest besucht und lief kurz vor Mitternacht die Straße Richtung Freiberg entlang. Kurz nach dem Ortsausgang hielt ein Auto mit zwei Männern neben ihm, die fragten, was er als Ausländer hier mache.

Danach kam es zum Streit, einer der Männer stieg aus, prügelte den Chilenen zu Boden. Dann trat er noch gegen seinen Kopf und schlug mit einem langen hölzernen Gegenstand gegen sein Bein. Anschließend fuhren die unbekannten Männer mit dem Fahrzeug in unbekannte Richtung und ließen den jungen Mann verletzt am Boden liegen. Er wird derzeit medizinisch behandelt.

Wer in der Nacht von Samstag zu Sonntag in dem Bereich etwas bemerkt hat, wird gebeten, sich beim LKA Sachsen in 01129 Dresden, Neuländer Straße 60 in 01129 Dresden, Tel. 0800 855-2055 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.