Zahnrad & Zylinder: Steampunk im Museum

Zuletzt aktualisiert:

Im Industriemuseum wird am Sonntag die Sonderausstellung zum Maschinen-Boom neu aufgelegt. Von 10 bis 18 Uhr laden die Organisatoren zur ersten Chemnitzer Steampunk-Veranstaltung ein. Beim Steampunk handelt es sich um ein Kunstgenre, das sich in der Mode an die viktorianische Zeit und in der Technik an Jules Verne anlehnt. Unter anderem treten Bands in den typischen Kostümen auf. Der Eintritt ist frei.

Die historische Dampfmaschine von 1896 ist 11, 13 und 15 Uhr jeweils 30 Minuten in Vorführung erlebbar. Im Anschluss daran werden die Textilmaschinen im Ausstellungsbereich 'Textilstraße' vorgeführt. Mehrmals täglich führen Museumsführer durch die Ausstellungen des Museums. Für Kinder wird in der Museumspädagogischen Werkstatt ein Mitmach-Programm angeboten.