Wirtschaftshof im Tierpark wird 250.000 Euro teurer

Zuletzt aktualisiert:

Während im Tierpark der Bau des neuen Erlebnisspielplatzes gut vorankommt, gibt es an anderer Stelle hingegen Probleme. Die Fertigstellung des neuen Wirtschaftshofes verzögert sich immer wieder. Die Arbeiten an dem Komplex waren 2020 begonnen worden und sollten ursprünglich bereits im Sommer letzten Jahres abgeschlossen sein.

Aktuell wird mit einer Fertigstellung irgendwann im dritten Quartal gerechnet. Außerdem hat sich das Vorhaben deutlich verteuert. 250.000 Euro muss der Stadtrat nachschießen. Gründe sind der Materialmangel, gestiegene Rohstoffpreise und Personalprobleme durch Corona.