• Foto: Redaktion

Wilde Verfolgungsjagd durch die Innenstadt

Zuletzt aktualisiert:

Eine wilde Verfolgungsjagd hat sich die Chemnitzer Polizei mit einem 44-Jährigen geliefert. Die Beamten bemerkten den Mercedes-Fahrer, als er in der Nacht zu Montag ohne Licht durch die Innenstadt raste. Um zu entkommen, fuhr der Mann sogar über Straßenbahngleise.

Auf der Annaberger Straße wollte er wieder auf die Fahrbahn, setzte mit dem Wagen aber auf dem Bordstein auf und kam zum Stehen. Bei der anschließenden Kontrolle wehte den Polizisten ein Alkoholgeruch entgegen. Das Auto wurde abgeschleppt, seinen Führerschein ist der 44-Jährige erstmal los.