Weiteres Todesopfer nach Messerattacke an der Reichenhainer Straße

Zuletzt aktualisiert:

Nach der tödlichen Messerattacke in einem Hinterhof an der Reichenhainer Straße in Chemnitz ist nun auch das zweite Opfer an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Ein 20-jähriger Deutscher soll in der Nacht zum Samstag eine Frau und einen Mann niedergestochen haben. Die 46-Jährige starb wenig später im Krankenhaus. Wie die Polizei heute mitteilte, hat auch der 34 Jahre alte Mann den Angriff nicht überlebt.

Der Tatverdächtige sitzt seit dem Wochenende in U-Haft – er schweigt bisher. Die Hintergründe sind noch unklar.