• Foto: Redaktion

    Foto: Redaktion

Wegen Corona: deutlich weniger Lehrverträge abgeschlossen

Zuletzt aktualisiert:

Für das neue Ausbildungsjahr sind nach Angaben der Chemnitzer Industrie- und Handelskammer deutlich weniger Lehrverträge abgeschlossen worden als im Vorjahr. Die IHK spricht von einem Minus von 18 Prozent für den gesamten Kammerbezirk. Vor dem Hintergrund der Corona-Krise sei dieser Trend allerdings nicht überraschend, sagte IHK-Vize-Geschäftsführer Torsten Spranger. Es sei nicht hoch genug anzuerkennen, dass Unternehmen weiterhin auf Ausbildung setzen. Aktuell gibt es im Zuständigkeitsbereich der IHK Chemnitz noch etwa 900 offene Lehrstellen.