Warnstreiks in der Metallindustrie gehen weiter

Zuletzt aktualisiert:

Im aktuellen Tarifkonflikt der Metallindustrie werden am Donnerstag die Warnstreiks in der Region fortgesetzt. Die IG Metall hat in Chemnitz die Beschäftigten von thyssenkrupp und Bosch Rexroth erneut zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen. Die Mitarbeiter der Frühschicht treffen sich am Vormittag zu einer gemeinsamen Kundgebung an der Heinrich-Lorenz-Straße. Die Gewerkschaft fordert acht Prozent mehr Lohn. Die Arbeitgeber haben eine Einmalzahlung von 3.000 Euro angeboten.