Wanderwitz war für Söder

Zuletzt aktualisiert:

Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz aus Sachsen, hat am Dienstag gesagt, er habe im CDU-Bundesvorstand bei der langen Debatte für Markus Söder als Kanzlerkandidaten geworben. Das berichten die "Dresdner Neuesten Nachrichten".

Es sei eine „Bestenauswahl zwischen den beiden erfolgreichen Ministerpräsidenten der beiden größten deutschen Bundesländer“ gewesen, so Wanderwitz.

In der Nacht von Montag auf Dienstag hatten 31 CDU-Vorstände für ihren Parteichef Armin Laschet gestimmt, neun für CSU-Chef Markus Söder und sechs hatten sich enthalten.

Wandwerwitz ist gebürtiger Chemnitzer und Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises "Chemnitzer Umland / Erzgebirgskreis II". Außerdem ist er Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Zwickau.