Verfolgungsjagd mit Polizei von Limbach-Oberfrohna nach Chemnitz

Zuletzt aktualisiert:

Ein Drogenjunkie hat sich in der Nacht zu Donnerstag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der 47-Jährige sollte in Limbach-Oberfrohna von einer Streife kontrolliert werden. Der Mann raste jedoch davon und heizte mit Geschwindigkeiten von teils über 100 Kilometern pro Stunde bis nach Chemnitz.

Dabei fuhr er auch über Fußwege, mehrere Fußgängerzonen und rote Ampeln. In Altendorf schnappten die Beamten schließlich den Mann. Er hatte keinen Führerschein, stand unter Drogen und sein Wagen war nicht einmal für den Verkehr zugelassen.