Urteil gegen polnische Planenschlitzer-Bande erwartet

Zuletzt aktualisiert:

Am Chemnitzer Landgericht geht am Montag der Planenschlitzer-Prozess gegen fünf Polen zu Ende. Nach über einem Jahr wird endlich ein Urteil erwartet. Die Angeklagten sollen auf verschiedenen Autobahnrastplätzen dutzende LKW geplündert haben, unter anderem auch am Neukirchner Wald auf der A72.

Die Bande nahm alles mit, was sich zu Geld machen ließ: von Elektrogeräten über Solar-Modulen bis hin zu Windeln und Lebensmitteln. Dabei richteten die Polen einen Gesamtschaden von mindestens 300.000 Euro an. Sie waren im Mai 2017 auf frischer Tat geschnappt worden.