• Foto: Redaktion

    Foto: Redaktion

Über 900 Polizisten sichern Haller-Beerdigung ab

Zuletzt aktualisiert:

Die Beisetzung des Mitbegründers der Chemnitzer Hooliganszene ist friedlich verlaufen. Rund 1.000 Menschen waren am Montag zur Beerdigung von Thomas Haller nach Altchemnitz gekommen. Die Polizei sicherte den Trauerzug vom ACC zum nahegelegenen Michaelisfriedhof mit einem Großaufgebot ab. An dem Einsatz waren über 900 Beamte aus fünf Bundesländern beteiligt.

Unter den Trauerkränzen und Gestecken war auch eines mit himmelblauem CFC-Band. Daraufhin stellte der Chemnitzer FC Strafanzeige wegen Emblemmissbrauchs. Das Vereinslogo sei widerrechtlich verwendet worden.