• Polizei und Ordnungsamt ratlos über U-Boot-Attrappe

    Polizei und Ordnungsamt ratlos über U-Boot-Attrappe

U-Boot-Attrappe im Schlossteich

Zuletzt aktualisiert:

Eine russi­sche U-Boot-Attrappe hat am Montag­vor­mittag am Schloss­teich für Aufre­gung gesorgt. Im Wasser schwamm eine drei Meter große Styropor-Konstruk­tion, sie war mit mehreren Brems­scheiben am Grund veran­kert. Unbekannte hatten sie ins Wasser gesetzt. Mögli­cher­weise handelt es sich um eine Protest­ak­tion der Gruppe Freie Patrioten. Die Attrappe wurde mit Hilfe eines Ruder­bootes an Land geholt und vom Grünflä­chenamt mit einem LKW abtrans­por­tiert.