• Bis heute gibt es keinen Nachfolger für den verstorbenen Türmer Stefan Weber. Foto: Archiv

Türmer-Treffen ohne Chemnitzer Beteiligung

Zuletzt aktualisiert:

Schwarzenberg ist im Mai Gastgeber für die Zunft der Türmer und Nachtwächter. Mehr als hundert Teilnehmer aus ganz Europa werden zu dem Treffen erwartet, nur Chemnitz ist nicht mehr dabei.

Nach dem Tod von Türmer Stefan Weber hat es die Stadt bis heute nicht geschafft, einen geeigneten Nachfolger zu finden. Die Neubesetzung der Stelle sei schwierig, da Weber als Türmer eine ganz besondere, schwer zu erreichende Präsenz hatte, hieß es vor einiger Zeit in der Antwort auf eine Ratsanfrage der CDU/FDP-Fraktion. Eine Stellenausschreibung gibt es nicht, da der Türmer ein Ehrenamt ist. Entsprechend schwer ist es, jemand für diesen Posten zu finden.

Weber hatte das Amt mit viel Herzblut ausgeübt. 2003 war es ihm gelungen, das Treffen seiner Zunft nach Chemnitz zu holen. Jetzt treffen sich die Türmer in Schwarzenberg. Aus Sachsen sind nur Vertreter aus Thum, Annaberg-Buchholz und Zittau dabei.