• Foto: Redaktion

    Foto: Redaktion

Tierpark soll neuen Wirtschaftshof bekommen

Zuletzt aktualisiert:

Für die Neugestaltung des Chemnitzer Tierparks gibt es erste konkrete Pläne. Zunächst will die Stadt die Flächen neu ordnen und eine neuen Wirtschaftshof bauen. Der Komplex mit Fütterküche, Lager- und Sozialräumen soll auf dem Gelände neben dem Tropenhaus entstehen, dort befindet sich schon das Sozialgebäude der Tierparkmitarbeiter. Das Haus soll ab April 2020 saniert und erweitert werden. Ende des Monats entscheidet der Stadtrat über das Projekt.

Wie bei vielen Baumaßnahmen sind auch hier die Kosten enorm gestiegen. Ursprünglich hatte die Stadt eine Million Euro veranschlagt, inzwischen geht die Verwaltung von der doppelten Summe aus. Ob trotzdem gebaut wird, liegt jetzt bei den Stadträten. Neben dem Baubeschluss steht auch eine überplanmäßige Finanzspritze für den Tierpark auf der Tagesordnung. Das Geld will die Verwaltung aus den bereitgestellten Mitteln für den Tierpark-Masterplan entnehmen.