Familienfeier in Zwickau endet mit Prügelei und Anzeigen

Zuletzt aktualisiert:

Die Polizei musste am späten Montagabend eine Familienfeier unter Syrern auflösen. Zuvor hatte es einen handfesten Streit unter den Mitgliedern gegeben. Ein 24-Jähriger wollte seine 23-jährige Frau mit einer Flasche schlagen. Als ihr älterer Bruder dazwischen ging, kam es zur Schlägerei. Per Notruf alarmierte jemand die Polizei, die den Streit beendete. Die Männer wurden leicht verletzt. Weil noch weitere Familienangehörige aus insgesamt vier verschiedenen Hausständen in der Wohnung waren, gab es neben Anzeigen wegen Körperverletzung, auch welche wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung.