• Foto: haertelpress / Harry Härtel

Sturmtief Eberhard verursacht erhebliche Schäden

Zuletzt aktualisiert:

Sturmtief Eberhard hat bei uns in der Nacht zu Montag erhebliche Schäden angerichtet. Dächer wurden abgedeckt. Unter anderem am einem Pflegeheim "Azurit" in Siegmar. Dort fiel das Dach auf ein Auto, in den angrenzenden Park bzw. verfing sich in der Turmspitze eines Nachbarhauses. Anwohner Wolfgang Meier hat alles live beobachtet. Verletzte gab es keine. Das Pflegeheim musste nicht evakuiert werden.

In Frankenkenberg hat es das Dach der ehemaligen Neubauschule abgedeckt. Die war gerade zur Kita umgebaut worden, und die Kinder sollten heute ihren ersten Tag dort haben. Jetzt können sie nicht einziehen.

Umgestürzte Bäume blockierten Straßen und sorgten örtlich für Stromausfälle. Es gab Verletzte. Unter anderem in Mittelbach, als ein Baum vor ein fahrendes Auto stürzte. Auf der A 72 ist bei Rochlitz ein Laster durch eine Sturmböe umgekippt. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Dabei hatte er extra aus Sicherheitsgründen auf dem Standstreifen angehalten. Richtung Chemnitz musste voll gesperrt werden, weil der umgekippte Laster die Fahrbahn blockierte.

Polizei und Feuerwehr waren auch am Montagmorgen noch im Dauereinsatz. Die Chemnitzer Notrufzentrale war am Sonntag zeitweise überlastet, Anrufer kamen nicht durch.

Audio:

Anwohner Wolfgang Meier.