Sturmtief bringt Wind und Regen über Chemnitz

Zuletzt aktualisiert:

Über Sachsen zieht am Dienstag ein Sturmtief hinweg. Es bringt jede Menge Wind und auch Regen, bis zum Abend sind vereinzelt auch immer wieder schwere Sturmböen dabei. Die Citybahnstrecke zwischen Chemnitz und Mittweida musste deshalb am Vormittag bereits gesperrt werden, dort war ein Baum umgestürzt und hatte das Gleis blockiert. Der Zugverkehr auf der Strecke musste vorübergehend eingestellt werden. Davon war auch die Mitteldeutsche Regiobahn mit der Linie RB 45 betroffen, die auf dem Abschnitt weiter Richtung Riesa verkehrt.

Zum Abend lässt der Wind etwas nach. Auch der Regen klingt ab und die Nacht bleibt trocken bei Tiefstwerten von sieben bis vier Grad. Im Bergland wehen weiterhin starke Böen bei Temperaturen bis zu einem Grad. Der Mittwoch bleibt regnerisch und stürmisch bei maximal 13 Grad. Im Tagesverlauf ist immer wieder mit Graupelschauern und einzelnen Gewittern zu rechnen.