• Foto: Redaktion

    Foto: Redaktion

Streit beim CFC um Pokalspiel-Tickets

Zuletzt aktualisiert:

Beim Chemnitzer FC ist ein Streit um die Tickets zum DFB-Pokalspiel entbrannt. Die Mitglieder des Vereins beschweren sich, kein Vorkaufsrecht zu haben. Dauerkarteninhaber und Fans, die eine Karte für das Testspiel am Freitag haben, aber schon. Außerdem gibt es für die 90 Fanclubs nur 200 Karten. Viele Mitglieder fühlen sich nun übergangen und kündigen in den sozialen Netzwerken ihren Austritt an.

Nach der Insolvenz des CFC müssen Mitglieder keine Beiträge mehr zahlen. Insolvenzverwalter Klaus Siemon hatte aber extra dazu aufgerufen, den CFC mit freiwilligen Zahlungen zu unterstützen.