• Modell: Fuchshuber Architekten GmbH

    Modell: Fuchshuber Architekten GmbH

Stadt verkauft Innenstadt-Parkplätze an Investoren

Zuletzt aktualisiert:

Der Stadtrat hat den Weg für die weitere Bebauung der Chemnitzer Innenstadt frei gemacht. Auf der letzten Sitzung vor der Sommerpause wurde beschlossen, insgesamt sechs Baufelder an der Bahnhofstraße an Investoren zu verkaufen. Die Flächen werden derzeit als Parkplätze genutzt.

Zwei Grundstücke erwirbt der Unternehmer Peter Simmel, die anderen vier kauft die Hansa Real Estate aus Leipzig. Geplant sind mehrere Neubauten mit einem Mix aus Wohnungen, Büros und Praxen. Auch Geschäfte und Gastronomie sollen einziehen. Durch den Verkauf der Flächen nimmt die Stadt insgesamt 9,5 Millionen Euro ein. Das Geld soll nach dem Willen des Stadtrats für die Aufwertung und Umgestaltung der umliegenden Straßen und Plätze verwendet werden.

Läuft alles nach Plan, könnten sich schon 2020 die Baukräne an der Bahnhofstraße drehen. Zuvor werden aber dort erst mal die Archäologen ihre Zelte aufschlagen und nach Überresten vom alten Chemnitz suchen.