• Foto: Nasser Hashemi

    Foto: Nasser Hashemi

Sommertheater im Küchwald startet

Zuletzt aktualisiert:

Auf der Freilichtbühne im Küchwald hat am Samstag das Sommerprogramm der Städtischen Theater Premiere. In diesem Jahr wird die "Die Kleine Hexe“ gezeigt, nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Otfried Preußler. Das Stück wird bis Mitte Juli insgesamt 14 Mal aufgeführt. Die Premiere heute ist ausverkauft, für die anderen Vorstellungen gibt es aber noch genügend Karten.

Die Küchwaldbühne hat sich als Schauplatz für das Sommertheater des Schauspiels Chemnitz etabliert. Freche und spannende Open-Air-Abenteuer mit beliebten Heldenfiguren sind zum Markenzeichen geworden. Diese Tradition geht schon ins fünfte Jahr: Den Anfang machte 2014 "Pippi Langstrumpf", ihr folgten 2015 "Robin Hood", 2016 "Zorro" und 2017 "Der rote Ritter".

2018 war es Zeit für einen Helden aus der eigenen Region, den "Robin Hood des Erzgebirges" in "Die Legende vom Stülpner-Karl". Und 2019 bekommt die Küchwaldbühne endlich wieder eine weibliche Titelheldin: "Die kleine Hexe"."