Schulen und Kitas im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge geschlossen

Zuletzt aktualisiert:

Auch im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge müssen ab Mittwoch (28. April) Schulen und Kindertageseinrichtungen schließen. Die 7-Tage-Inzidenz lag nach Zahlen des Robert-Koch-Institutes drei Tage in Folge über 165.

Lediglich in Dresden und Leipzig sowie den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen liegt dieser Schwellenwert aktuell unterhalb von 165. Ab einem Wert von 100 muss der Unterricht im Wechselmodell erfolgen und die Kita-Betreuung in festen Gruppen.

Mit der Neufassung des Bundesinfektionsschutzgesetzes müssen Schulen und Kindertageseinrichtungen am übernächsten Tag schließen, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 165 liegt. Ausnahmen gibt es für die Schülerinnen und Schüler an den Förderschulen und in den Abschlussklassen. Sie können ihre Schulen weiterhin besuchen.


Die wichtigsten Fragen und Antworten gibt´s im Blog des Sächsischen Kultusministeriums.