Schlägerei und falscher Feueralarm im Asylheim

Zuletzt aktualisiert:

Bei einer Schlägerei im Asylheim in Ebersdorf ist gleich mehrfach die Feuerwehr alarmiert worden. Eine Gruppe von Bewohnern hatte einen 26-jährigen Inder attackiert. Dabei lösten die Angreifer offenbar mehrere Male missbräuchlich die Feuermelder aus.

Zudem wurde ein 68-jähriger Mitarbeiter der Erstaufnahmeeinrichtung, der den Streit schlichten wollte, verletzt. Einer der Angreifer, ein 22-jähriger Tunesier, ging später auch noch auf die alarmierten Polizisten los und beleidigte sie. Er wurde zusammen mit einem 32-jährigen Marokkaner vorläufig festgenommen.