• Foto: Bernd März

    Foto: Bernd März

Schäden durch Sturmtief Yulia

Zuletzt aktualisiert:

Sturmtief Yulia hat in der Region für zahlreiche Feuerwehreinsätze gesorgt. Bei uns in der Stadt hielten sich Schäden in Grenzen, anders hingegen sieht es im Erzgebirgskreis und im Raum Mittelsachsen aus. In der Gemeinde Wechselburg musste für rund vier Stunden der Strom abgeschaltet werden, nachdem dort ein Baum in eine Mittelspannungsleitung gestürzt und Feuer gefangen hatte.

In Schlettau war ein Baum auf das Dach eines Einfamilienhauses gekracht. Außerdem mussten vor Ort drei weitere Bäume gefällt werden, weil sich diese gefährlich in Richtung Wohnhaus neigten. Über Verletzte ist aktuell nichts bekannt.

Laut Rettungsleitstelle in Chemnitz gab es insgesamt 72 Einsätze. Davon vier in Chemnitz. Unter anderem blockierte ein umgestürzter Baum den Radweg in Wittgensdorf. Im Erzgebirgskreis wurden 43 Einsätze registriert, dabei gab es eine Häufung im Raum Stützengrün und Eibenstock, sagte ein Sprecher. In Mittelsachsen wurden 25 Einsätze gezählt.