Sachsens Verbraucherschützer geben Tipps für Wechsel der KFZ-Versicherung

Zuletzt aktualisiert:

Viele Autofahrer im Freistaat Sachsen können Geld sparen, wenn sie ihre KFZ-Versicherung wechseln. Aber diesen Monat sollten sie handeln, rät die Verbraucherzentrale Sachsen. Zum Jahresende können die meisten Autofahrer ihren Vertrag kündigen. Wichtig sei aber, dass das Schreiben bis zum 30. November beim Versicherer eingeht, sagen Sachsens Verbraucherschützer.

Die Kündigung am besten per Einwurfeinschreiben verschicken. Bei Haftpflicht und Kasko kann man einige Hunderter pro Jahr sparen. Vergleichsportale im Netz geben eine gute Übersicht.

Auch kann sich der persönliche Bedarf ändern: Steht das Auto jetzt in einer Garage? Sitzen Sohn oder Tochter noch immer gelegentlich am Steuer? Auch wenn man neuerdings weniger Kilometer fährt, kann man beim alten oder neuen Versicherer sparen.