Restaurantbesucher zeigt Kellner den Hitlergruß

Zuletzt aktualisiert:

In einem Restaurant in der Chemnitzer Innenstadt haben drei Betrunkene einen ausländischen Kellner mit rassistischen Sprüchen beleidigt. Laut Polizei pöbelten sie den 19-jährigen am Montagabend wegen seiner Herkunft und seiner Hautfarbe an. Die Männer im Alter zwischen 32 und 44 Jahren taten das lautstark vor allen anderen Gästen, einer zeigte auch den Hitlergruß und grölte rechtsextreme Parolen.

Die drei wurden des Restaurants verwiesen, die Polizei konnte sie in der Nähe stellen und in Gewahrsam nehmen. Gegen die Männer wird jetzt wegen Volksverhetzung und wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.