• Die Zwickauer Straße soll von einer reinen Durchfahrtsstraße zur attraktiven Magistrale werden.

Rahmenplan für Zwickauer Straße steht fest

Zuletzt aktualisiert:

Die Zukunftsplanungen zur Aufwertung der Zwickauer Straße sind so gut wie abgeschlossen. Die gesammelten Ideen wurden am Mittwochabend im Straßenbahnmuseum vorgestellt. Der trostlose Abschnitt zwischen der Kappeler Drehe und der Autobahn soll sich in den nächsten 10 bis 15 Jahren in eine sehenswerte Magistrale verwandeln.

Den Planern zufolge müssten dafür zum Beispiel mehr Grünanlagen und bessere Rad- und Fußwege auf der Zwickauer Straße entstehen. Durch die Investitionen erhofft sich die Stadt auch, die Eigentümer der vielen Industrieruinen entlang der Straße für Sanierungsprojekte zu motivieren. Für das Haus Einheit würden bereits aussichtsreiche Gespräche laufen, sagte uns Börries Butenop vom Stadtplanungsamt.

Was in den alten und teils denkmalgeschützten Gebäuden später einmal einziehen könnte, spiele dabei noch keine größere Rolle: möglich wären Wohnungen, Büros, Treffpunkte für Anwohner oder auch ein Gewerbe-Mix wie zum Beispiel in der Schönherrfabrik. Im nächsten Frühjahr soll der Stadtrat dann entscheiden, ob der Rahmenplan weiter verfolgt wird oder nicht.