Radfahrer fordern mit Demo Verkehrswende in Chemnitz

Zuletzt aktualisiert:

In Chemnitz gibt es am Sonnatg eine Fahrraddemo. Dazu aufgerufen hat das Verkehrswendebündnis. Die Initiatoren fordern mehr Radwege und eine umweltfreundliche Verkehrsplanung in der Stadt. Gleichzeitig protestieren sie mit der Aktion gegen den geplanten Weiterbau des Südrings im Chemnitzer Westen.

Das Projekt ist umstritten, weil die Trasse in Schönau und Altendorf erheblichen Lärm verursachen würde. Die veranschlagten 74 Millionen Euro könnten nach Ansicht der Aktivisten besser in die ausbaubedürftige Fahrradinfrastruktur investiert werden. Die Demo der Fahrradfahrer startet 15 Uhr am Marx-Kopf.