• Foto: Redaktion

    Foto: Redaktion

Topfavorit Marquez startet als Erster beim MotoGP auf dem Sachsenring

Zuletzt aktualisiert:

Beim MotoGP auf dem Sachsenring startet Rennpilot Marc Marquez auch in diesem Jahr von der Poleposition. Der Spanier setzte sich im Qualifying am Samstag sogar mit einem neuen Streckenrekord (1:20.195) durch. Nach dem Rennen zeigte er sich zufrieden: "Im Qualifying ist man natürlich am Limit, weshalb man es nicht ganz so genießen kann. Im FT4 hatte ich ehrlich gesagt ein bisschen mehr Spaß. Ich hatte aber trotzdem ein gutes Gefühl und konnte meine Zeit mit dem zweiten Reifen nochmals verbessern. Ich bin zufrieden, aber auch das Tempo von Yamaha und Suzuki ist sehr stark." Publikumsliebling Valentino Rossi startet auf dem neunten Platz beim großen Rennen am Sonntag.

Aktuell läuft noch das Qualifying der zweitschnellsten Rennklasse Moto2. Dort rechnet sich der deutsche Fahrer Marcel Schrötter gute Chancen auf einen vorderen Startplatz aus.