Punkteteilung zwischen Chemie Leipzig und Chemnitzer FC

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

In der Regionalliga haben sich Chemie Leipzig und der Chemnitzer FC zum Auftakt des 8. Spieltags 1:1 getrennt. Beide Teams boten den rund 4.100 Zuschauern eine umkämpfte Partie. Chemie ging durch einen Kopfball von Denis Jäpel in Führung. Kilian Pagliuca schaffte in der 51. Minute den Ausgleich für den CFC. In der Schlussphase versuchten beide Teams noch die Entscheidung zu erzwingen, Tore fielen aber nicht mehr.

Für Chemie war es unter dem neuen Flutlicht eher ein Punktgewinn, für die Gäste aus Chemnitz hingegen das vierte Spiel in Folge ohne Sieg.