Prozessauftakt um tödliche Messerattacke im Asylheim Crottendorf

Zuletzt aktualisiert:

Der gewaltsame Tod eines Asylbewerbers in Crottendorf beschäftigt seit Dienstag das Chemnitzer Landgericht.

Angeklagt ist ein 25-jähriger Libyer. Er soll im Februar in einer Flüchtlingsunterkunft im Ortsteil Walthersdorf einen 44 Jahre alten Algerier mit einem Messer niedergestochen haben.

Das Opfer starb noch am Tatort an seinen schweren Verletzungen. Für den Prozess sind vier Verhandlungstage angesetzt. Ein Urteil wird Anfang September erwartet.