• Foto: Harry Härtel

Polizei sucht Zeugen nach Bombendrohung

Zuletzt aktualisiert:

Nach der erneuten Bombendrohung gegen das Jugendamt sucht die Polizei dringend Zeugen. Der Anruf am Dienstag kam von einer Telefonzelle auf der Augustusburger Straße, konkret von der Straßenbahnhaltestelle „Tschaikowskistraße.“ Dort hatten sich gegen 16:30 Uhr mehrere Personen aufgehalten, die auf die Linie 5 Richtung Hutholz warteten. Die Kripo will jetzt wissen, ob jemand davon beim Telefonieren beobachtet wurde. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.