Polizei gibt Ratschläge gegen Einbrüche

Zuletzt aktualisiert:

Einbrecher machen keinen Urlaub. Darauf weist die Polizei hin – und hat einfache Tipps parat: Man sollte dafür sorgen, dass das Zuhause bewohnt wirkt, wenn man im Urlaub ist. Verwandte, Nachbarn oder andere Vertrauenspersonen sollten in unregelmäßigen Abständen nach dem Rechten schauen und den Briefkasten leeren.

Eine über eine Zeitschaltuhr gesteuerte Beleuchtung kann ebenfalls die Anwesenheit suggerieren – ebenso geöffnete Rollläden.

Dass Türen und Fenster geschlossen sein müssen, sollte selbstverständlich sein. Noch sicherer sind die eigenen vier Wände geschützt, wenn Fenster- und Terrassentürgriffe abschließbar sind. Weiterhin sollte man darauf verzichten, seine Urlaubsgeschichten über soziale Medien öffentlich zu machen.