• Der Stausee Rabenstein (Foto: Redaktion).

    Der Stausee Rabenstein (Foto: Redaktion).

Personalproblem der Freibäder hat sich entspannt

Zuletzt aktualisiert:

Der Personalmangel bei den Rettungsschwimmern ist in Chemnitz offenbar gelöst. Das ergab eine Nachfrage bei der Stadtverwaltung. Zwar ist die Stadt laut Homepage noch immer auf der Suche nach Bäderpersonal, es gebe aktuell aber keinen Engpass. Ähnlich ist die Situation am Stausee Rabenstein. Auch dort wird auf der Internetseite weiter Personal gesucht, momentan sei man aber gut besetzt, heißt es von der Eissport- und Freizeit GmbH.

Unterstützung braucht dagegen noch das Freibad Erdmannsdorf. Hier werden vor allem Helfer für den Kiosk und die Betreuung von Veranstaltungen gesucht.