Per Haftbefehl gesuchter Dieb am Hauptbahnhof geschnappt

Zuletzt aktualisiert:

Am Hauptbahnhof ist der Bundespolizei ein Dieb ins Netz gegangen. Die Beamten kontrollierten den 40-jährigen Deutschen  am Mittwochnachmittag. Dabei stellte sich heraus, dass er mit gleich drei Haftbefehlen gesucht wurde.

Das Chemnitzer Amtsgericht hatte den Mann in zwei Fällen wegen Diebstahl und einmal wegen Drogenmissbrauchs verurteilt. Weil er eine offene Geldstrafe von rund 2.600 Euro vor Ort nicht zahlen konnte, muss er sie nun in der JVA Dresden absitzen.