Niners ziehen ins Playoff-Halbfinale ein

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Chemnitz Niners stehen vorzeitig im Playoff-Halbfinale in der 2. Basketballbundesliga. Der Spitzenreiter der Saison-Hauptrunde hat auch das dritte Spiel im Viertelfinale gegen Karlsruhe gewonnen. Am Freitagabend feierten die Niners vor 2.817 Zuschauern einen 86:75-Erfolg. Bester Chemnitzer Korbjäger warKapitän Malte Ziegenhagen mit 28 Punkten.

Die Gäste haben sich erneut als unangenehmer Gegner präsentiert. Die Niners gingen mit einem knappen Rückstand ins Schlussviertel. In diesem letzten Durchgang zeigte das Team von Trainer Rodrigo Pastore aber seine Klasse und feierte einen am Ende doch klaren Sieg.