Niners gewinnen hauchdünn gegen Baskets Bonn

Zuletzt aktualisiert:

Die Niners haben ihren vierten Sieg in der Basketballbundesliga eingefahren. Dafür gewannen sie am Freitagabend hauchdünn gegen die Baskets Bonn mit 94:93 nach Verlängerung. Zur Halbzeit hatten sich die Chemnitzer eine solide Führung herausspielen können. Doch in der Schlussphase ließen die Bonner nicht locker und konnten sogar noch einmal ausgleichen.

Bester Werfer war dabei Niners-Spieler Marcus Thornton. Er hatte in der Verlängerung auch die entscheidenden Punkte eingenetzt. Die Gäste wiederum vergaben eine Wurfmöglichkeit in der letzten Sekunde. In der Tabelle sind die Niners jetzt auf Platz 13. Weiter geht's nächste Woche Sonntag mit einem Auswärtsspiel gegen Ulm.