• Foto: propicture

Neues Citymanagement für die Chemnitzer Innenstadt

Zuletzt aktualisiert:

Bei der Vermarktung der Chemnitzer Innenstadt werden die Kräfte neu gebündelt. Dazu wollen die Händlergemeinschaft und die Wirtschaftsförderung ein gemeinsames Citymanagement aufbauen. Es soll Ideen entwickeln, Projekte umsetzten und die einheitliche Marke „Chemnitz City“ aufbauen. Dafür gibt es ein Budget der Stadt, gleichzeitig zahlen aber auch die Händler und private Eigentümer mit in den Topf ein.

"Damit werden wir schlagkräftiger" sagte CWE-Chef Sören Uhle am Freitag bei der Vorstellung des gemeinsamen Projektes. Die bisherige Gemeinschaft der Händler, die IG Innenstadt, wird in diesem Zusammenhang aufgelöst. Der Verein geht im neuen Citymanagement auf.