Neuer Lkw-Parkplatz soll für Entspannung an der A9 sorgen

Zuletzt aktualisiert:

Lastwagen-Fahrer können an der A9 bei Schkeuditz künftig einen neuen großen Parkplatz ansteuern. Er biete 151 Stellplätze, teilte das Bundesverkehrsministerium zur Eröffnung am Donnerstag mit. Er soll helfen, das Problem von zugeparkten Auffahrten und gestrandeten Lastwagen-Fahrern an der vielbefahrenen A9 in den Griff zu bekommen. Bundesweit fehlen laut Ministerium rund 23 000 Lkw-Stellplätze entlang der Autobahnen.

Der neue Parkplatz wurde auf einem 24-Stunden-Autohof eingerichtet. Das Bundesverkehrsministerium unterstützt solche Projekte mit einem Förderprogramm. Ziel sei es, in einem Abstand von bis zu drei Kilometern zu Ausbahnabfahrten zusätzliche Lkw-Parkplätze - etwa auf Autohöfen oder auf Betriebshöfen von Speditionen - zu schaffen. In den Parkplatz in Schkeuditz seien 1,9 Millionen Euro Förderung geflossen. (dpa)