Neuer Korridor für Wildkatzen entsteht in Sachsen

Zuletzt aktualisiert:

In Sachsen entsteht ein neuer Wildkatzen-Korridor. Darüber können die seltenen Tiere künftig zwischen Dahlener Heide und Wermsdorfer Wald hin- und herwandern. Katzenfreunde vom Bund für Umwelt- und Naturschutz Sachsen (BUND) haben in Heyda im Landkreis Meißen mit Pflanzungen begonnen.

1.300 heimische Bäume und Büsche werden hier entlang eines Bachs in die Erde gebracht. Etwa 130 Helfer sind dafür mit Spaten und Gummistiefeln angerückt, so der BUND.

Über solche Korridore können Wildkatzen und -kater in Sachsen zueinander finden und für Nachwuchs sorgen. Auch andere Tiere würden von den grünen Wegen im Freistaat profitieren, so die Naturschützer.