Neue Impftermine in Sachsen schon wieder alle vergeben

Zuletzt aktualisiert:

In Sachsen wird jetzt auch mit einem dritten Impfstoff gegen Corona geimpft. Das soll die Lage etwas entspannen, hofft das Deutsche Rote Kreuz. Mehr als 17.000 Termine wurden am Montag über das Anmeldeportal angeboten, sie waren binnen weniger Stunden fast alle ausgebucht.

Das DRK rechnet in den nächsten Wochen mit einer kontinuierlich steigenden Impfstoffmenge. Erst dann wird es wahrscheinlich einfacher, einen Termin zu bekommen. Der Großteil des Impfstoffes geht nach wie vor an Pflegeeinrichtungen. Bis Mitte März sollen dort alle durchgeimpft sein, so das DRK.

Twitter-Meldung des DRK Sachsen:

⚠ Aktualisierte Sondermeldung ⚠ Fast alle Termine in den #Impfzentren in dieser Woche ausgebucht. 20.696 Erstimpfungen stehen an. Flächendeckend gibt es fast nur noch Termine mit dem Impfstoff #AstraZeneca.

— Rotes Kreuz Sachsen (@drksachsen) February 16, 2021