Nach Auffahrunfall: Mann klaut Wagen von Ersthelfer

Zuletzt aktualisiert:

Nach einem Auffahrunfall auf der A4 hat ein Mann die Hilfsbereitschaft eines Ersthelfers ausgenutzt und kurzerhand seinen Wagen gestohlen. Zwischen Siebenlehn und dem Dreieck Nossen kam es am Dienstagvormittag zunächst zu dem Auffahrunfall. Als mehrere Ersthelfer direkt zur Stelle waren und ihre Hilfe anbieten wollten, nutzte der Verunfallte die unübersichtliche Situation. Er flüchtete mit dem Honda eines Mannes - samt dem noch mit drin sitzenden Beifahrer.

Polizisten nahmen den Flüchtigen wenig später am Rastplatz Dresdner Tor fest. Der Beifahrer erlitt einen Schock und musste ärztlich versorgt werden. Warum der Mann nach dem Unfall geflohen war, ist derzeit noch nicht bekannt.

Die Polizeidienststelle in Chemnitz hat die Ermittlungen aufgenommen.