Nach Antisemitismus-Vorwurf: Gil Ofarim erstattet Anzeige

Zuletzt aktualisiert:

Nach den Antisemitismus-Vorwürfen gegen zwei Mitarbeiter des „Westin“-Hotels hat der Sänger Gil Ofarim wie angekündigt Anzeige gegen einen der beiden erstattet. Das hat der 39-Jährige in einem Post auf Instagram mitgeteilt.

Er wirft ihm vor, ihn vergangene Woche beim Check-In wegen seiner Davidstern-Kette abgewiesen zu haben. Einer der beiden Hotel-Angestellten hatte den Sänger daraufhin wegen Verleumdung angezeigt.

Das Hotel hatte eine Fachkanzlei beauftragt, um den Vorfall zu untersuchen. Das wolle in den nächsten Tagen ebenfalls Anzeige erstatten, will die Bild vom Manager Andreas Hachmeister erfahren haben. 

Nach den Vorwürfen wurde Ofarim laut Bild mehrfach in den Sozialen Netzwerken bedroht, er habe sogar Polizeischutz erhalten.