• Symbolbild © Daniel Karmann/dpa

    Symbolbild © Daniel Karmann/dpa

Nabu ruft wieder zur Vogelzählung auf

Zuletzt aktualisiert:

Ob in Gärten oder in Parks: Ab Freitag ist wieder jeder dazu aufgerufen, Vögel zu zählen. Der Naturschutzbund will so herausfinden, wie es um die Vogelarten in Deutschland bestellt ist. Zur Freude der Tierschützer wächst der Bestand der Vögel in Gärten und Parks seit Jahren an.

Doch es gibt auch Sorgenkinder: Der Bestand an Mauerseglern und Mehlschwalben ist seit der ersten Zählung 2005 um die Hälfte zurückgegangen. Die Tiere finden durch das Insektensterben immer weniger Nahrung und durch Gebäudesanierungen auch weniger Wohnraum.

Die Stunde der Gartenvögel geht bis Sonntag 18 Uhr. Melden kann man seine Zählung online unter www.stundedergartenvoegel.de.