• Foto: Michael Zierold

    Foto: Michael Zierold

Mobiler Superblitzer bringt der Stadt viel Geld

Zuletzt aktualisiert:

Der neue Superblitzer, der vor allem auf der Leipziger Straße im Einsatz ist, hat sich für die Stadtkasse schon jetzt mehr als bezahlt gemacht. Rund 300.000 Euro wurden durch zu schnell fahrende Autos eingenommen, schätzt die Stadt.

Allein von Juli bis August sind über 14.600 Blitzerfotos entstanden. Die Anlage ist mobil und im ganzen Stadtgebiet im Einsatz. Weil der Blitzer aber nur gemietet ist, prüft die Stadt aktuell, ihn auch fest zu kaufen.