• Foto: propicture

Millionenförderung für Umbau des Sportforums

Zuletzt aktualisiert:

Chemnitz erhält für die Sanierung des Sportforums vier Millionen Euro an Fördermitteln vom Bund. Das hat am Mittwoch der Haushaltsausschuss des Bundestages bekanntgegeben. Der für Sport zuständige Bürgermeister Ralph Burghart bezeichnete es als tolles Zeichen für die Sportstadt Chemnitz. Er dankte allen Beteiligten, die hart für die Förderung der Baumaßnahme gekämpft haben.

Die Sanierung des Sportforums soll im Mai beginnen. Zu den Arbeiten am früheren Ernst-Thälmann-Stadion gehören unter anderem die Sanierung des markanten Turmgebäudes, der Abbruch der Zuschaueranlage im Bereich der Südkurve und die Umgestaltung der Nordkurve.

Außerdem sollen nach Angaben der Stadt das gesamte Gelände neu umzäunt, der Zielrichterturm neu gebaut und die technischen Anlagen erneuert werden. Die Gesamtbaumaßnahme an dem 18.500 Zuschauer fassenden Stadion ist in fünf Abschnitte unterteilt. Im Dezember 2020 sollen die Arbeiten beendet sein. Die Gesamtkosten belaufen sich auf über neun Millionen Euro.