Millionenförderung für Breitbandausbau in Mittelsachsen

Zuletzt aktualisiert:

Der Energieversorger „eins“ hat am Freitag gemeinsam mit dem Landratsamt den Startschuss für den großflächigen Breitbandausbau in Mittelsachsen gegeben. In den nächsten Jahren sollen rund 200 Millionen Euro investiert werden – drei Viertel davon kommen als Fördermittel von Bund und Land. Ziel ist es, möglichst viele Haushalte im Landkreis mit schnellem Internet zu versorgen und damit die letzten grauen Flecken von der Landkarte zu tilgen. Nach Angaben des Landratsamtes sollen von dem Großprojekt bis zu 37.000 Haushalte profitieren.