• Symbolbild: Redaktion

Mehrere Schlägereien in Asylbewerberheim in Ebersdorf

Zuletzt aktualisiert:

Im Erstaufnahmeheim in Ebersdorf hat es mehrere Schlägereien zwischen Asylbewerbern gegeben. Die Bewohner hatten am Dienstag unter anderem mit Tisch- und Stuhlbeinen aufeinander eingeprügelt. Insgesamt musste die Polizei drei Mal ausrücken und bezog schließlich vor dem Heim Stellung, um weitere Eskalationen zu verhindern. Das war auch nötig, weil letzte Nacht erneut mehrere Gruppen aufeinander losgehen wollten. Das konnte die Polizei mit angeforderter Verstärkung allerdings verhindern. An den Schlägereien waren Asylbewerber aus Algerien, Marokko und Afghanistan beteiligt.