Mehr Online-Angebote für Bürger und Unternehmen geplant

Zuletzt aktualisiert:
Autor: dpa

Dresden -

Bürger und Unternehmen in Sachsen sollen künftig mehr online erledigen können. Das sieht ein von der Regierung am Dienstag verabschiedeter Masterplan zur «Digitalen Verwaltung Sachsen» vor. Zu den Angeboten zählen etwa Beurkundungen des Standesamtes, Um- oder Abmeldung eines Autos oder die Gewerbeanmeldung. Zugleich geht es darum, die Verwaltung fit für die digitale Zukunft zu machen. Dafür soll die Bearbeitung von Verfahren künftig durchgängig elektronisch erfolgen.

Der Chef der Staatskanzlei, Oliver Schenk (CDU), sprach von einer «gewaltigen Herausforderung» für alle Bereiche. Insgesamt stehen im Doppelhaushalt 2019/20 rund eine Milliarde Euro für Digitalisierung bereit, rund 70 Millionen Euro fließen in den Breitbandausbau.